CUBE Lupe

Um zukünftige, mögliche Einflüsse und deren Auswirkungen auf die Personalplanung einschätzen zu können, brauchen Sie Planungsmöglichkeiten, die über die laufende Personalsteuerung hinaus gehen. In CUBE können Sie Ihre Planungszenarien frei und flexibel gestalten und zudem elegant für externe Darstellungen umwandeln.


Und so geht es
Zur CUBE-Übersicht wechseln

Und so geht es

CUBE bietet die Möglichkeit - losgelöst vom laufenden Personalbestand - frei zu planen und eigene Szenarien zu entwerfen. Im ersten Schritt wird die Ausgangsbasis hierzu festgelegt bzw. geschaffen und anschließend in der Planwelt von CUBE nach Belieben verändert.

Bestimmen Sie die Ausgangsbasis für Ihr Szenario

Im einfachsten Fall wird die Ausgangsbasis aus dem aktuellen Personalstand heraus erstellt. Je nach Zweck der Planungsszenarien sind folgende Vorgehensweisen denkbar:
  • Sie übernehmen die aktuellen Personalwerte mit der verfügbaren Hochrechnung - z.B. für die Kostensatzverhandlung
  • Sie erstellen eine eigene Datenbasis mit einer passenden Hochrechnung - z.B. bei zur Ergänzung einer geplanten Tariferhöhung
  • Sie gestalten vorab einen vollständigen Wirtschaftsplan und verwenden diesen dann als Basis für Ihr Planungsszenario

Der Assistent führt direkt in die gewünschte Planung

Ein Assistent begleitet die Übernahme der Personaldaten auf Grundlage der Ausgangsbasis in das Planungsszenario und unterstützt folgende Möglichkeiten:
  • Die Inhalte lassen sich selektiv auswählen (Buchungskreise/Kostenstellen/Dienstarten) und in das Szenario übernehmen
  • Es kann eine Umwandlung/Zusammenfassung von Kostenstellen wie auch von Dienstarten erfolgen. Damit lassen sich interne wie auch externe Darstellungen abbilden.
  • Es kann ein Einjahres- wie auch ein Zweijahresszenario erstellt werden. Dies kann z.B. bei einem Zuschussantrag erforderlich sein, der sowohl ein IST als auch ein PLAN (Folgejahr) beinhalten muss.
  • Ebenso kann das Planungsszenario auch jahresübergreifend z.B. für ein Schuljahr erstellt werden.



Das komfortable Tool zur Gestaltung

Die vorhandene Planungsbasis erlaubt nun losgelöst von der operativen Personalsteuerung eine individuelle Gestaltung. Mit dem Planungstool kann eine umfassende Bearbeitung der übernommenen Personalwerte durchgeführt werden.
  • Löschen ungenutzter Kostenstellen
  • Umfassende Anpassung der Personalfälle und deren Zuordnungen
  • Erstellung beliebliger Planfälle
  • Erweiterte Aufteilung von Personalfällen auf weitere Kostenstellen
  • Durchführung von Sammelfunktionen zur Änderung

Spezielle Berichte aus der Praxis

Mit den bereits vorhandenen Berichten lassen sich sowohl Zuschussanträge, SOLL/IST-Vergleiche, Jahresentwicklungen, als auch Berichte zur Kostensatzverhandlung spielend erstellen:
  • Besondere Planungsberichte für Zuschussanträge oder Wirtschaftsplanung
  • Besonderheiten wie anonymisierte Berichte für eine Kostensatzverhandlung
  • Berichte mit ursprünglichen oder alternativ mit umgewandelten Kostenstellen/Dienstarten für die Darstellung gegenüber Dritten
Zur CUBE-Übersicht wechseln

Und so sieht es aus

Übersichtliche Gestaltung der Planung

Umfassende praxistaugliche Reports

Komfortable Bearbeitungs­möglichkeiten